20.10.2004: Vor 28 Jahren blieb Maric im Torwart-Duell nervenstark

< Oktober >

M

D

M

D

F

S

S

-

-

-

-

1

2

3

4

5

6

7

8

9

11

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

Wahrscheinlich wäre das UEFA-Cup-Spiel bei Sportul Bukarest am 20. Oktober 1976 anders verlaufen, wenn Schalkes Keeper Enver Maric nach 26 Minuten nicht so prächtig reagiert hätte. Sein parierter Elfmeter gegen Torwart-Kollege Raducanu brachte die Westdeutschen auf die Siegerstraße. Schalke gewann am Ende durch einen Fischer-Treffer mit 1:0.

"Die verpasste Führung versetzte meiner Mannschaft einen Schock", analysierte Sportul-Trainer Angelo Niculescu nach der Partie im Stadion der Republik. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Rumänen nämlich das Spiel dominiert. Die Schalker hingegen taten sich sehr schwer gegen die disziplinierten und gut organisierten Hauptstädter.

Erst nach der Pause wurden die Aktionen der Blau-Weißen zwingender. Verantwortlich für den verbesserten Spielfluss war Branko Oblak, der in den zweiten 45 Minuten eine überragende Leistung zeigte. Der Mittelfeldregisseur riss das Geschen an sich und gab die beste Antwort auf die von Hannes Bongartz entfacht Diskussion, wer der wahre Spielmacher der Knappen sei.

Die Überlegenheit der Gäste nutzte - wie so oft - Klaus Fischer. Sportul-Keeper Raducanu konnte einen Schuss von Rüdiger Abramczik nur abklatschen - der Goalgetter stand genau richtig und staubte zum 1:0 ab.

Mit diesem Vorsprung im Rücken ging es ins Rückspiel, was zwei Wochen später im Parkstadion stattfand. In der Heimat wurde der Unterschied zwischen den beiden Teams noch deutlicher. Diesmal zauberte Bongartz, der wie Fischer zwei Treffer zum 4:0-Sieg besteuerte. Schalke zog sicher ins Achtelfinale ein.

Sportul Bukarest - FC Schalke 04 0:1 (0:0)

Bukarest: Raducanu, Tanasescu, Cazanu, Manea, Munteanu (87. Catoi), Grigori, Grosu (70. Marian), Marcia, Ionescu, Cassai, Vlad

Schalke: Maric, Thiele (65. H. Kremers), Fichtel, Oblak, Rüssmann, Sobieray, Dubski, Lütkebohmert, R. Abramczik, Fischer, Bongartz (88. Gede)

Tor: 0:1 Fischer (59.)
Zuschauer: 5.000
SR: Babacan

       
Historisches Internetangebot des FC Schalke 04 | DatenschutzImpressum