24.12.2004: Vor 43 Jahren fand das Ablösespiel für Horst Assmy statt

< Dezember >

M

D

M

D

F

S

S

-

-

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

-

-

Heiligabend hin, Familie her. Die Bundesliga stand vor der Tür, Grund genug für die Vereinsführung die Mannschaft aufs Feld zu schicken. Am 24. Dezember 1961 trafen die Schalker auf Tennis Borussia Berlin. Es war das Ablösespiel für Horst Assmy.

Der hatte im Übrigen gute Erfahrungen mit dem Fest der Liebe gemacht. Weihnachten 1953 wurde Assmy im Städtespiel Ost- gegen Westberlin eine DDR-Berühmtheit. Er verwandelte eine Flanke von rechts mit Fallrückzieher in den Winkel - für damalige Verhältnisse sensationell. Der Oberstleutnant der Volksarmee absolvierte zwölf Länderspiele für die junge Republik, in denen er viermal ins gegnerische Tor traf. Bis 1959 kickte er u.a. bei Einheit Pankow, Motor Oberschöneweide und bei Vorwärts Berlin, ehe er in den Westen flüchtete.

In der Spielzeit 1960/61 machte er bei Tennis Borussia Berlin in der Oberliga Berlin auf sich aufmerksam. Schalke fand Interesse an dem 27-Jährigen und lotste ihn ins Ruhrgebiet. Die Einführung der Bundesliga nahm 1961 langsam feste Formen an. Schalke war darauf angewiesen, dass die Mannschaft in der Oberliga West einen guten Platz einnahm, um sicher in der Bundesliga zu landen. Und für dieses Ansinnen sollte Assmy eine entscheidende Rolle spielen.

Zwar erzielte der ehemalige Oberstleutnant gleich in seinem ersten Oberligaspiel zwei Treffer, und in den Spielen um die deutsche Meisterschaft war er in vier Begegnungen dreimal erfolgreich, doch bereits nach einer Saison trennten sich die Wege wieder. Während Schalke ein Jahr später in die Bundesliga einzog, ging Assmy in die Oberliga zum KSV Hessen Kassel. Bei dem Vereine beendete er auch 1965 seine Fußballer-Karriere. Er starb am 14. Januar 1972.

Tennis Borussia Berlin - FC Schalke 04 0:3

Schalke: Broden, Kördell, Nowak, Schulz (Becher), Horst, Karnhof, Kuster, Ipta, Koslowski, Gerhardt, Berz

Tore: Kuster (2), Berz Zuschauer: 4.000

       
Historisches Internetangebot des FC Schalke 04 | DatenschutzImpressum